Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

528 Nach der Einsamkeit brauchen wir wieder etwas Trubel. Wer da- nach sucht, für den ist Reykjavik der richtige Platz. Zwei Drittel aller Isländer wohnen in oder rund um die Stadt. In diesen Breitengraden ist sie eine Metropole und dennoch verglichen mit Paris, London oder Berlin, ein Dorf. Von der Krise, die 2008 das Land beutelte, ist nichts zu spüren. Einen Tag brauchen wir für das kulturelle Muss, Halgrimms- kirche, die Skulptur von Jón Gunnar Árnason am Hafen und dem Höfði, dem geschichtsträchtigen Haus, wo im Oktober 1986 Ronald Reagan und Michail Gorbatschow zu einem Gipfeltreffen zusammenkamen und das Ende des Kalten Krieges besie- gelten.

Seitenübersicht