Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

435 Das überwältigende Gefühl, über sich hinaus gewachsen zu sein und etwas geschafft zu haben, was vorher vielleicht unmöglich schien, spie- gelte sich in den glücklichen Gesichtern der Fahrer. Auch bei der 6. GS Trophy (bisher: GS Challenge) ist der Spagat gelungen, Fahrer mit ganz verschiedenen Ansprüchen und unterschiedlichem Leistungsvermögen zu vereinen. Dies bestätigte Herbert Unger, deutscher Teilnehmer an der „One World. One R 1200 GS“-Tour, der zum ersten Mal hier mitfuhr: „Alles top organisiert. Ein Gelände wie aus dem Bilderbuch und eine absolut gelungene Mischung.“

Seitenübersicht