Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

1792 BEARTREK © Chris Morgan ©BrenPhillips © Joe Pontecorvo Auf den spuren des erfolgsvon Greg Kornelis, wissenschaftlicher Mitarbeiter von Wildlife Media 2013 war ein arbeitsreiches Jahr für Chris Morgan und sein Team. Der Dokumentarfilm BEARTREK des Moderators/Sprechers für PBS Nature, Naturschützers und Filmemach- ers wurde im Herbst abgeschlossen. Für das Projekt reiste der Ökologe und Abenteurer auf seiner BMW F650GS zu Filmaufnahmen von Grizzlybären in Alaska, Malaienbären in Borneo, Brillenbären in Peru sowie Eisbären in der Arktis. Nach zahlreichen Fernsehpro- jekten für die BBC, PBS und den Discovery Channel plant er jetzt die Aufführung von BEARTREK und allem, was danach kommt - immer mit seinem treuen Motorrad im Schlepptau. EIN JAHR VOLLER ARBEIT UND ABENTEUER Vor seiner Reise in die Arktis für die abschließenden Bild- und Filmauf- nahmen von BEARTREK war Chris der führende Bärenexperte und Moderator der beliebten Fernsehproduktion ‘Great Bear Stakeout’ („Un- ter Grizzlys“) für die BBC und den Discovery Channel. Die Produzenten dieser spannenden Sendereihe (das Team, das auch ‘Planet Earth’ und ‘Frozen Planet’ produzierte) haben hierfür die weltweit sachkun- digsten Bärenexperten und Naturfilmer einen ganzen Sommer lang für Aufnahmen zusammengeholt. Chris war ein wichtiges Mitglied dieses hochkarätigen Teams, welches das Leben der Grizzlys in der Wildnis von Alaska aus einer ganz neuen, spektakulären Perspektive zeigte. Im Oktober erfolgte die Premiere der neuen Staffel von PBS Nature mit der Ausstrahlung von ‘Siberian Tiger Quest’ („Auf der Suche nach dem Sibirischen Tiger“), die von Chris moderiert und erzählt wurde. In die- sem ergreifendem Film zieht Chris auf der Suche nach dem seltenen sibirischen Tiger durch die Wälder Ostrusslands. Hierbei folgte er den Fußspuren von Sooyong Park, der als erster Kameramann diese majestätischen Ge- schöpfe auf Film bannte. ‘Siberian Tiger Quest’ wurde für einen Emmy in der Kategorie “Hervorragender Naturfilm” nominiert.

Seitenübersicht