Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

Outdoor 1697 Pic:AndreasHülsmann Die Qual der Wahl Welches Zelt ist das richtige für mich? Hier die gute Nachricht: Es gibt heute fast keine Zeltform mehr, die es nicht gibt! Und hier die schlechte Nachricht: Diese Tatsache macht die Suche nach dem richtigen Zelt nicht unbedingt einfacher. Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir ein paar Infos zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, das richtige Zelt zu finden. Die eigenen Ansprüche an das neue Zelt bestimmen das Packmass, die Innenhöhe, den Komfort, das Gewicht, die Ausstattung und natürlich auch den Preis. Ein Merkmal haben alle Zelte, die wir ausgesucht haben: Absolute Qualität. Alle Zelte sind sehr robust, gut zu handhaben und absolut wasserdicht. Die Form: Jede Zeltform hat ihre spezifischen Vor- und Nachteile.Kuppelzelte und geodä- tische Zelte sind freistehend. Es werden keine Heringe benötigt.Dies ist wichtig, wenn das Zelt auf Sand, Schnee oder Fels aufgestellt wird. Tunnelzelte bieten das beste Raumangebot im Verhältnis zur Grundfläche, sind einfach aufzustel- len, benötigen jedoch auf jeden Fall stabile Befestigungspunkte, wie Heringe, Steine oder Zeltanker. Die Konstruktion: Ein-Wand-Zelte sind heutzutage nicht mehr verbreitet, da sich entstehendes Kondenswasser an der Innenseite des Zelts sammelt und somit in den Innenraum tropfen kann. Ausnahmen bilden hier nur Baumwoll- oder MembranZelte (z. Bsp: Marmot Alpinist). Beim Doppel-Dach-Zelt passiert die Feuchtigkeit das un- beschichtete Material des Innenzelts und kondensiert am wasserdicht beschichte- ten Außenzelt, wo es dann ablaufen kann. Ist das Gestänge mit dem Innenzelt verbunden, kann es auch ohne Außenzelt aufgestellt werden. Dies bietet bei heißen Nächten einen Schutz vor fliegenden und krabbelnden Plagegeistern.Wird das Gestänge am Außenzelt fixiert, stellt sich das Innenzelt zeitgleich mit dem Außenzelt auf. Diese Variante wird bei schlechtem Wetter geschätzt. Das Material: Nylon ist das Material mit der besten Reiss- und Scheuerfestigkeit im Verhältnis zum Gewicht. Wir haben ausschließlich Rip-Stop-Nylon Zelte im Programm, da bei diesem Gewebe die Reiss- und Weiterreissfestigkeit am höchsten ist. Unsere Polyester-Zelte sind etwas schwerer und nicht ganz so extrem reiß- und scheu- erfest wie die teureren Nylon-Zelte. Auch hier gibt es auf dem Markt riesige Unterschiede, und auch hier haben wir auf beste Materialeigenschaften und Verarbeitung geachtet. Diese Infos können natürlich nur einen groben Überblick geben. Gerne sind wir Ihnen persönlich behilflich, Ihr Zelt zu finden. Zelte ZELTE

Seitenübersicht