Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

1507 Damit die sich hohen Qualitätsstandards auch umsetzen lassen, braucht es eine hochmoderne Fertigung. Überall wo man hinschaut, arbeiten Schweiß- und Handlings- Roboter, ein großer Teil der Metallverarbeitung ist automatisiert. Dennoch hat dieser hohe Automatisierungsgrad nicht zu Verlusten von Arbeitsplätzen geführt. „Dadurch waren wir in der Lage die Produktion hinsichtlich des Outputs, der Qualität und der Ergonomie weiter zu verbessern“, erklärt Jochen Schanz. Wie wichtig das Thema qualifizierte Arbeitskräfte für TOURATECH ist, zeigt sich daran, dass das Unternehmen im gewerblichen, wie im kaufmännischen Bereich ausbildet, so sind es zurzeit im gewerblichen Bereich insgesamt 9 Auszubildende. Auf diese Weise versucht das Unternehmen den Mangel an Fachkräften entgegenzuwirken und das mit Erfolg, denn die meisten „Azubis“ werden nach erfolgreicher Prüfung übernommen und machen zum Teil eine Kariere in der modernen TOURATECH-Fertigung.

Seitenübersicht