Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsch2014

1139 die Fahrbahnbeschaffenheit der Grenzstraße. Schranke auf, Asphalt Ende. Die nächsten 60 Kilometer bis Starë stauben wir über Schotter, Fels und Geröll, balancieren die vollbepackten Motorräder steile Serpentinen hinab und bestaunen die Abgeschiedenheit trutziger Bergdörfer. Ein Mädchen schaukelt uns auf dem Rücken eines Esels entgegen. Statt Gasgriff eine derbe Gerte in der Hand. Statt Alukoffer baumelnde Flechtkörbe zu beiden Flanken des treuen Lasttieres. Neugier auf beiden Seiten. Ein langgestrecktes Tal weiter lernen wir Anton kennen. Anton geht jeden Morgen zu Fuß zur Schule. Eineinhalb Stunden Gehzeit - one way. Nachmittags hütet er dann die Kühe der Familie. Während wir uns mit Händen und Füßen verständigen, inspiziert Anton sämtliche Knöpfe und Schalter unserer Motorräder.

Seitenübersicht